Ehre, wem Ehre gebührt

Wer feste arbeitet, soll auch Feste feiern. Ja, wir wissen, dass dieser Spruch schon etwas in die Jahre gekommen ist. Aber er passt einfach perfekt. Deshalb haben wir im Rahmen der letztjährigen Weihnachtsfeier auch die Ehrung der Jubilare vorgenommen.

Am 15.12.2014 trafen sich im Ebert Keller rund 100 Festgäste – alle Mitarbeiter mit ihren Partnern. Jeder Mitarbeiter bekam einen Tannenbaum geschenkt; die Erlöse der Tombola gingen an den Verein „Hilfe durch Spaß“. Höhepunkt des Abends war die Ehrung der verdienten Mitarbeiter, die Carl Pioch selbstverständlich persönlich vornahm.

Arbeitsjubilare 2013

10 Jahre Michel Bau

Heinz-Dieter Ruhmann
Eintritt: 01.06.2003

Jürgen Reetz
Eintritt: 14.10.2003
ab 01.09.2014 Rentner

Arbeitsjubilare 2014

10 Jahre Michel Bau

Klaus Scheller
Eintritt: 14.01.2004

Nikola Markovic
Eintritt: 02.03.2004

Enrico Schünemann
Eintritt: 26.04.2004

15 Jahre Michel Bau

Aurelia Zöller
Eintritt: 02.08.1999

20 Jahre Michel Bau

Willi Dering
Eintritt: 31.01.1994

Arbeitsjubilare 2015

20 Jahre Michel Bau

Ursula Fürst
Eintritt: 27.03.1995

Giovanni Celerino
Eintritt: 06.10.1995

25 Jahre Michel Bau

Heinz Becker
Eintritt: 01.06.1990

Zur Verabschiedung in den Ruhestand nach 33 Jahren Michel Bau

Herbert Roth, Eintritt: 07.04.1981
seit 01.11.2014 Rentner

und nach 10 Jahren Michel Bau

Wladimir Erk, Eintritt: 01.07.2002
ab 01.09.2012 Rentner

Jubilare

Die Jubilare, von links nach rechts: Aurelia Zöller, Jürgen Reetz, Ursula Fürst, Enrico Schünemann, Herbert Roth, Willi Dering, Jürgen Fath, Carl Pioch und Wladimir Erk.

Neue Mitarbeiter – herzlich willkommen

 

 

Anja Mayer, Teamassistentin

Silas Yeboah, Auszubildender zum Maurer