Ganz nah am Wasser gebaut: Wer in den Marina Gardens Offenbach leben wird, hat gut lachen

Die Umwandlung des Offenbacher Mainhafens vom Industrieareal zum Wohn- und Hochschulstandort geht weiter. Zu diesem Großprojekt zählen auch die Marina Gardens, welche unmittelbar am Main liegen.

Schon jetzt steht fest, dass hier ein attraktives und citynahes Wohnquartier entsteht. Und Michel Bau hat einen wichtigen Teil dazu beigetragen. Schön ist auch, dass auch bei diesem Projekt unser „Heimatfluss“ Main eine bedeutende Rolle spielt.

Michel Bau und die Basis von Marina Gardens

Zu einem wahren Schmuckstück werden die Marina Gardens in Offenbach derzeit ausgebaut. Michel Bau war verantwortlich für Baugrube, Verbau und Gründung. Dazu gehören u. a.
umfangreiche Erdarbeiten, bei denen gut 52.000 t Erde ausgehoben und abtransportiert werden mussten. Dass der Boden auf dem Areal zudem teilweise kontaminiert war und auch  Sprengstoffaufkommen angenommen wurde – sprich Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg – war eine zusätzliche Herausforderung für Michel Bau. Mit dem erfolgreichen und termingerechten Abschluss der Baugrubenherstellung – bei der das Rüttelstopfverfahren zum Einsatz kam – steht der weiteren Realisierung von Marina Gardens nichts mehr im Wege.

Marina Gardens in Offenbach

Die Marina Gardens Hafen Offenbach sind ein belebtes und attraktiv geplantes Wohnquartier an der Schnittstelle zwischen den gewachsenen Strukturen des benachbarten Offenbacher Nordends und dem neu belebten ehemaligen Hafenareal.

Vier sechsgeschossige Hafenhäuser mit insgesamt rund 70 Wohnungen sowie sechs dreigeschossige Stadthäuser mit Dachterrassen bilden ein anspruchsvolles architektonisches Ensemble. Die Marina Gardens bieten maritimes Flair in urbaner Atmosphäre – von hier aus besteht eine ideale Verbindung zu den regionalen Erholungsgebieten der Region. Aber auch die internationale Anbindung ist gesichert. So sind etwa die Frankfurter City sowie der Frankfurt Airport gerade einmal 4,5 bzw. 15 km entfernt.

Daten und Fakten

  • Rückbauarbeiten
  • Kampfmittelfreiheit
  • 650 m² Verbauarbeiten (Trägerbohlwandverbau mit Holz- und Spritzbetonausfachung)
  • Erdarbeiten (28.000 m³ Erdaushub und Transport)
  • Grundwasserhaltung mit Absenkbrunnen (Q bis 70 m³/h)
  • 2.800 m Rüttelstopfsäulen
  • 6.000 m² Sauberkeitsschicht Beton mit Gefälle

Bauherr:
Zinshaus Marina Gardens GmbH & Co. KG
Am Kaiserkai 10
20457 Hamburg

und

ETW Marina Gardens GmbH & Co. KG
Am Kaiserkai 10
20457 Hamburg
Herr Achim Nagel
Tel: 040/375 022 50

Planung/Bauleitung
Dr. Hug Geoconsult GmbH
In der Au 25
61440 Oberursel
Tel: 06171/7040-0

Zeitraum:
April 2017 - Oktober 2017

Auftragswert:
1.017.000,00 € netto

Projektleitung Michel Bau:   
Dipl.-Ing. (FH) Lars Hayn

Polier
Timm-Carsten Herold

Die rund 6.000 m2 große Baugrube der Marina Gardens Offenbach wurde von
Michel Bau erstellt und für die weiteren Baumaßnahmen vorbereitet.

Selbstverständlich hat Michel Bau auch sämtliche Betonierarbeiten ausgeführt.

Bei der Vermessung der Baugrube kam auch das ultrapräzise Tachymeterverfahren zum Einsatz.