Echte Heimspiele: Schön, dass für Michel Bau die Reise immer wieder nach Mainz geht

Alle reden von Kontinuität, wir leben sie. Denn schon zum wiederholten Male wurde Michel Bau mit Arbeiten in der Landeshauptstadt, z. B. im Mainzer Zollhafen, beauftragt. Denn gerade hier wird seit ein paar Jahren unentwegt saniert und gebaut. Das Gelände des Mainzer Zollhafens wird zu einem modernen Wohn- und Geschäftsviertel umgestaltet. Mittendrin: Michel Bau.

Sanierung – inklusive Totmann-Konstruktion – der Kaimauer bei Rhein-km 499 in Mainz

Kaimauern sind täglich großen Belastungen ausgesetzt. Zum einen wirken wasserseitig Kräfte auf sie ein, die durch den von der Schifffahrt verursachten Wellengang noch verstärkt werden. Und landseitig sind es Krananlagen und Straßen, welche den Kaimauern zusetzen.

Zur beständigen Sicherung von Spundwandbauwerken, zu denen auch die Kaimauern zählen, werden horizontale Anker eingesetzt, auch Totmann-Konstruktion genannt. Insgesamt wurden an dieser Kaimauer 33 Totmann-Anker verbaut. Zu den weiteren Aufgaben bei der Kaimauersanierung zählten u. a. der Aushub und die Entsorgung von zum Teil belastetem Boden, der Aus- und Wiedereinbau von Natursteinpflaster sowie das Befreien der Kaimauer von Pflanzenwuchs und das Neuausfugen des Mauerwerks.

Daten und Fakten

  • Baustelleneinrichtung
  • 2.000 m³ Bodenaushub
  • 1.200 t    Entsorgung Z2 Material
  • 1.000 t    Boden liefern
  • 1.200 m² Ausbau und Wiedereinbau Natursteinpflaster
  • 1.200 m² Einbau Natursteinpflaster
  • 60 Stück Abdecksteine aus Lava-Basalt liefern und versetzen
  •    100 m³ Herstellen erdseitige Betonscheibe
  • 33 Stück Totmann-Anker liefern und einbauen
  • 33 Stück Gewindestäbe liefern und einbauen
  •    400 m² Kaimauer von Pflanzenbewuchs befreien und neu ausfugen

Bauherr:
Wirtschaftsbetrieb Mainz AöR
Industriestraße 70
55120 Mainz
Herr Carsten Krollmann
Tel: 06131/9715-284

Planung/Bauleitung
Wirtschaftsbetrieb Mainz AöR
Industriestraße 70
55120 Mainz
Herr Carsten Krollmann
Tel: 06131/9715-284

Zeitraum:
Mai 2017 - November 2017

Auftragswert:
645.000,00 € netto

Projektleitung Michel Bau:   
Andreas Grein

Poliere
Willi Dering, Matthias Vogel

Bevor mit den eigentlichen Sanierungsarbeiten der Kaimauer bei Rhein-km 499 in Mainz begonnen werden kann, muss Boden ausgehoben und entfernt werden.