Erweiterung und Sanierung des Landratsamtes Aschaffenburg, Parkdeck

Gemäß dem natürlichen und den modellierten Geländeverläufen ist der Baukörper teilweise ins Gelände eingebunden. Im süd-westlichen Gebäudeteil reicht der Neubau an die Grundstücksgrenzen mit angrenzender Nachbarbebauung. In diesen Bereichen muss ein Verbau errichtet werden.

Das Parkdeck wird durch drei Zufahrten mit Schrankienanlagen und durch zwei Treppenanlagen erschlossen. Auf zwei Ebenen sich ca. 239 Stellplätze angeordnet.

Bauherr
Landkreis Aschaffenburg
Bayernstraße 18
63739 Aschaffenburg
Herr Dietmar Schwestka
Telefon: 06021/394-416

Planung
AGN Rhein Main GmbH
Schömig Plan Ingenieurgesellschaft mbH
Bauconsult

Zeitraum
November 2019 - Juli 2020

Auftragswert
4.000.000,00 € netto

Michel Bau Projektleitung:
Lars Stier

Daten und Fakten

    • Baustelleneinrichtung
    • Betonarbeiten 1.312 m³
    • Betonfertigteilarbeiten 460 Stück
    • Filigrandeckenplattenarbeiten 2.650 m²
    • Erdarbeiten 15.000 m³
    • Entwässerungskanalarbeiten 415 lfdm
    • Regenrückhaltung ca. 115 m³
    • Verbauarbeiten 560 lfdm. verrohrte Bohrungen
    • Rückbauarbeiten 12 Garagen (833 to Betonbruch),2.000 m² Pflasterdecke; 1.500 m² Asphaltdecke
    • Stahlbau ca. 220 to