Ersatzneubau der Feldchenbrücke Babenhausen

Die marode Brücke über die Gersprenz im Bereich des Felchenbrückenweges soll durch einen Neubau ersetzt werden. Es ist angedacht, das alte Bauwerk samt Gründung zunächst stehen zu lassen und im Schutz der alten Widerlager das Rammplanum anzulegen, die Spundwände einzubringen sowie die Auflagerbalken zu betonieren und hinterher den Überbau und die Widerlager abzureißen.
Die Abrissarbeiten sind derart auszuführen, dass während der Bauarbeiten keine Einengung des Abflussquerschnittes im Bereich der Gersprenz stattfindet.

Bauherr
Magistrat der Stadt Babenhausen
Marktplatz 2
63832 Babenhausen
Herr Kirschhöfer
Telefon: 06151/881-249

Planung/Bauleitung
WMEC GmbH
Ing-Büro für Wasserwirtschaft
und Vermessung
Nieder-Kinziger-Str. 20
64732 Bad König
Herr Bruns
Telefon: 06163/939650

Zeitraum
Juni 2018 - August 2019

Auftragswert
247.000,00 netto

Michel Bau Projektleitung:
Dipl.-Ing. Andreas Schneider

Daten und Fakten

    • Abbruch Bestandsbrücke
    • 140 m² Spundwand
    • Widerlager
    • Stahlbrücke 8,47 m x 5,0 m
    • Asphaltarbeiten